Archiv des Autors: oliver

Räuber unterstützen die ‚Räuberbräu-Brauerei‘!

In dieser besonderen Zeit, da ja ganz viele Veranstaltungen und Feste abgesagt werden, wollten wir einfach auch mal ein kleines Zeichen setzen und uns für die häufige Unterstützung  durch die Brauerei bedanken“, erzählt der Chef der Räuberkompanie Hemeringen, Markus Henkel.

„Die Familie Strate hat immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen. Sie sind immer für uns da“.
Bemerkenswert: über 40 Räuber sind der Bitte um Unterstützung der Detmolder Brauerei innerhalb weniger Stunden gefolgt.

„Jetzt können wir die Paletten mit dem Bier schnell verladen und den durstigen Räubern bringen“ freut sich Spieß Heineken.

Eine gelungene Aktion, die auch den Zusammenhalt über Landesgrenzen hinweg, besonders in dieser Zeit, zeigt.

 

 

Die Räubertermine ‚zum Mitnehmen‘!

Seit heute gibt es die Räubertermine auch als Kalender zum abonnieren – der folgende Link sollte den Kalender auf dem PC beziehungsweise de Kalender-App auf dem handy oder dem Tablet öffnen: Räubertermine im Abo. Die Termine aktualisieren sich dann von allein, wenn wir etwas ändern. Aktuell haben wir schon die wichtigsten Termine für 2020 eingetragen!

Stammtisch am 21.2.2020

Der erste Stammtisch des noch jungen Jahres findet am 21. Februar 2020 um 19:30 Uhr im Gasthaus Söhlke in Friedrichshagen statt – Ehrenräuber Schaumzauberer und sein Team wollen uns mit kühlen Getränken (es gibt dort Bier mit Schaum drauf!!!) verwöhnen. Für das leibliche Wohl sorgt Kamerad Schellfisch.

 

 

Räuber StVO wurde heute 60! Wir gratulieren herzlich!

 

Neuer Spieß gewählt!

Fünfzig Räuber folgten dem Aufruf von Kompaniechef Dash (Markus Henkel) Mitte November zum Stammtisch der Kompanie ins Pierrot nach Hessisch Oldendorf.

V.l.n.r.: Spieß Heineken (Phillip Hrabak) und der Kompaniechef Dash (Markus Henkel)

Wichtigster Tagesordnungspunkt: die Wahl eines neuen Kompaniefeldwebels (Spieß). Bei der Abstimmung durch Handzeichen wurde einstimmig Oberräuber Heineken gewählt.

Spieß Heineken (Phillip Hrabak) und der Kompaniechef Dash (Markus Henkel)“Jetzt kann es losgehen. Nun ist die Führung der Truppe wieder vollständig und wir können mit den Vorbereitungen für das nächste Schützenfest beginnen“, freut sich der Chef. „Nach dem Jahr der Erholung benötigt die Truppe dringend Kondition“ gibt er die klare Richtung vor.

Nach der Beförderung zum Feldwebel ließ es sich der neue Spieß nicht nehmen für ausreichend Verpflegung zu sorgen – ein gelungener Abend.