Archiv der Kategorie: Aktuelles

Das war der letzte Räuberstammtisch in 2022!

Am 11.11. gab es scharfe Rabauken vom Grill, und Bier vom Ehrenräuber Schaumzauberer im Gasthaus Söhlke in Friedrichshagen. Ein schöner Abend, an dem Pläne für 2023 geschmiedet wurden!

Das Schützenfest 2022 wirft seine Schatten voraus! #sfh22

Heute in einem Jahr ist es soweit – Mobilmachung! Am 14.05.2022 ist sie geplant, hoffen wir, dass uns dann Corona keinen Strich mehr durch die Rechnung macht. Aber bis dahin ist noch viel Zeit… Hier sind die bislang geplanten Termine, die ihr übrigens auch schon im Räuberkalender (hier) findet.

Schützenfest 2022
14.05. Mobilmachung
21.05. Übungsabend
28.05. Übungsabend
(04.06. kein Übungsabend, Pfingsten)
11.06. Übungsabend
18.06. Übungsabend
25.06. Übungsabend
01.07. Schützenfest (bis 04.07.)

Die Räubertermine ‚zum Mitnehmen‘!

Seit heute gibt es die Räubertermine auch als Kalender zum abonnieren – der folgende Link sollte den Kalender auf dem PC beziehungsweise de Kalender-App auf dem handy oder dem Tablet öffnen: Räubertermine im Abo. Die Termine aktualisieren sich dann von allein, wenn wir etwas ändern. Aktuell haben wir schon die wichtigsten Termine für 2020 eingetragen!

Neuer Spieß gewählt!

Fünfzig Räuber folgten dem Aufruf von Kompaniechef Dash (Markus Henkel) Mitte November zum Stammtisch der Kompanie ins Pierrot nach Hessisch Oldendorf.

V.l.n.r.: Spieß Heineken (Phillip Hrabak) und der Kompaniechef Dash (Markus Henkel)

Wichtigster Tagesordnungspunkt: die Wahl eines neuen Kompaniefeldwebels (Spieß). Bei der Abstimmung durch Handzeichen wurde einstimmig Oberräuber Heineken gewählt.

Spieß Heineken (Phillip Hrabak) und der Kompaniechef Dash (Markus Henkel)“Jetzt kann es losgehen. Nun ist die Führung der Truppe wieder vollständig und wir können mit den Vorbereitungen für das nächste Schützenfest beginnen“, freut sich der Chef. „Nach dem Jahr der Erholung benötigt die Truppe dringend Kondition“ gibt er die klare Richtung vor.

Nach der Beförderung zum Feldwebel ließ es sich der neue Spieß nicht nehmen für ausreichend Verpflegung zu sorgen – ein gelungener Abend.